Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    Eisbären-Junioren kassieren Auswärtspleiten

    Die beiden Junioren-Teams der Eisbären Bremerhaven mussten in der Jugend- und Nachwuchs Basketball Bundesliga zwei Auswärtsniederlagen einstecken. Während das NBBL-Team zum Auftakt der 2. Playdown-Runde mit 77:87 gegen Bonn/Rhöndorf unterlag, waren die U16-Eisbären beim UBC Münster ohne Chance und verloren klar mit 60:88.

    Das Spiel in Münster glich einem Déjà-vu. Wie schon im Hinspiel startete das Bremerhavener JBBL-Team sehr nachlässig und lag bereits nach zehn Minuten mit 2:24 hinten. Eine Intensitäts- und Leistungssteigerung verhinderte zwar Schlimmeres, doch eine echte Siegchance hatten die Eisbären nach ihrem Katastrophenstart nicht mehr.

    Münster agierte souverän, einzig in kämpferischer Hinsicht konnten die Gäste dagegen halten. Nun gilt es, in den verbleibenden zwei Spielen konsequenter den Abschluss zu suchen und den Gegner vermehrt zu Fehlern zu zwingen. Co-Trainer Malte Haedecke: „Mund abwischen und weiter geht´s. Wir müssen unseren Fokus auf die nächsten beiden Spiele und Trainingswochen legen. Es muss mit mehr Druck gespielt und trainiert werden, dann gelingen uns auch die wichtigen Details im Spiel.“

    Punkteverteilung Eisbären JBBL-Team: Buhl 3, Ilinseer 2, Hauer 21, Wenzl 7, Heiken 8, Zeqiri 5, Grafunder 10, Deppe 3, Bekele 1

    NBBL-Team steht mit dem Rücken zur Wand

    Mit dem Rücken zur Wand steht unterdessen das NBBL-Team der Eisbären Bremerhaven nach der 77:87-Niederlage beim Team Bonn/Rhöndorf. Um den Abstieg aus der Nachwuchs Basketball Bundesliga noch abzuwenden, müssen die U19-Eisbären Spiel zwei der „Best of three“-Serie am kommenden Sonntag in Bremerhaven unbedingt gewinnen, sonst ist der Klassenerhalt nicht mehr zu realisieren. Eine schwache erste Hälfte kostete die Eisbären, die ohne ihren Topscorer Moritz Hübner antreten mussten, letztlich den Sieg. Schon zur Pause lagen die Seestädter uneinholbar mit 29:48 in Rückstand. Erfolgreichster Werfer der Gäste war Marius Behr mit 23 Punkten.

    Punkteverteilung Eisbären NBBL-Team: Ribeiro 1, Westerhaus 15, Radtke 7, Meister 13, Londene 13, Behr 23, Timmermann 5


  • Telekom Basketball
  • Bremerhaven
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven