Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    Eisbären-Junioren müssen auswärts ran

    Die Junioren-Teams der Eisbären Bremerhaven wollen in der Jugend- und Nachwuchs Basketball Bundesliga nachlegen. Während die bis dato ungeschlagenen U16-Eisbären am Sonntag beim Tabellenletzten der JBBL-Gruppe Nord aus Kronshagen als klarer Favorit ins Rennen gehen, erwartet das Bremerhavener NBBL-Team beim Nordrivalen Baskets Akademie Weser Ems in Oldenburg ein Duell auf Augenhöhe. Beide Teams haben bislang einen Sieg und zwei Niederlagen auf ihrem Konto.

    „Der Sieg gegen Hagen hat gut getan und wir fahren mit einem positiven Gefühl nach Oldenburg. Die Baskets Akademie ist allerdings sehr schwer einzuschätzen, da der mit Abstand beste Spieler Niklas Wimberg in dieser Saison noch kein NBBL-Spiel bestritten hat. Wimberg kann ein Spiel entscheiden“, weiß NBBL-Trainer Jan Lipke. Seiner Meinung nach wird die bessere Verteidigung über Sieg und Niederlage entscheiden.

    Unterdessen steht das Eisbären JBBL-Team als Tabellenführer der Division Nord vor einer Pflichtaufgabe bei Schlusslicht TSV Kronshagen. Die Kronshagener stehen auf dem letzten Tabellenplatz, haben bislang alle Spiele verloren. Damit das so bleibt, mahnt JBBL-Coach FrankMills Acheampong zu voller Konzentration.

    „Kronshagen wird kämpfen, wir dürfen sie auf keinen Fall unterschätzen. Wir haben sehr hart trainiert, da unsere Verteidigung immer noch nicht optimal ist. Trotzdem fahren wir optimistisch nach Kronshagen. Unser Fokus liegt auf der Defensive“, so Acheampong.


  • Telekom Basketball
  • Bremerhaven
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven