Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    Eisbären machen kurzen Prozess

    40mediDie Eisbären Bremerhaven haben sich dem Klassenerhalt in der Beko Basketball Bundesliga mit der besten Teamleistung der Saison einen großen Schritt genähert. Im „Abstiegsgipfel“ gegen medi bayreuth machten die Seestädter mit einem 91:66 (45:30)-Start-Ziel-Sieg kurzen Prozess und stehen erstmals seit langer Zeit wieder auf Tabellenplatz 14. Erfolgreichste Werfer der kämpferisch hervorragend eingestellten Eisbären waren Myles Hesson (22 Punkte) und Devin Searcy (18).

    „Das war ein enorm wichtiger Sieg für uns. Wir haben defensiv schlecht angefangen, konnten uns im zweiten Viertel aber deutlich steigern. Nach der Pause hat meine Mannschaft dann mit sehr viel Selbstvertrauen gespielt. Das war eine echte Teamleistung heute. Acht Spieler haben Assists gegeben, das ist ein sehr gutes Zeichen. Auch die Bremerhavener Zuschauer haben uns wie immer hervorragend unterstützt und ihren Teil zum Sieg beigetragen. Trotz des Erfolges müssen wir jetzt weiter hart arbeiten, denn es ist sportlich noch nicht vorbei. Im Gegenteil. Es sind noch fünf Partien und wir sind es unseren Fans, der Stadt und den Sponsoren schuldig, dass wir bis zum Ende alles geben“, sagte Eisbären-Trainer Muli Katzurin nach dem wohl wichtigsten Saisonsieg.

    Die Eisbären starteten sehr konzentriert ins Spiel, ließen den Ball gut durch die Reihen laufen und gingen schnell mit 14:8 in Führung. Vor allem „Kampfschwein“ Myles Hesson hatte richtig Bock und füllte sein Punktekonto schon im Auftaktviertel mit 10 Zählern auf. Auch Devin Searcy war ein wichtiger Faktor unter dem Korb, allerdings konnte auch der US-Center nicht verhindern, dass Bayreuth Ende des ersten Viertels besser ins Spiel fand.

    Die Gäste aus Franken stellten um auf eine konsequente Zonenverteidigung und die beharkte den Eisbären zunächst gar nicht. Zwar blieben die Gastgeber die gesamte erste Hälfte in Führung, aber der zeitweise bis auf 8 Punkte angewachsene Vorsprung schmolz langsam dahin. Mitte des 2. Viertels waren die Gäste bis auf einen Zähler dran (27:26), doch dann platzte bei den Eisbären in der Offensive so richtig der Knoten. Die Hausherren kämpften vorbildlich und legten mit einem furiosen 17:2-Lauf den Grundstein für eine komfortable 45:30-Pausenführung.

    Von diesem Rückschlag konnten sich die Bayreuther, bei denen einzig David Brembly und der starke Brandon Bowman dagegenhalten konnten, nicht mehr erholen. Die Eisbären verwalteten ihren Vorsprung nicht nur, sondern sie bauten ihn nach und nach auch weiter aus. Großen Anteil daran hatte neben „Dreierkönig“ Hesson (der Brite versenkte im Schlussviertel drei Distanzwürfe in Folge) und dem unter den Körben vorbildlich ackernden Searcy auch Spielmacher Jerry Smith. Smith bestimmte zusammen mit dem leicht angeschlagenen Lorenzo Williams hervorragend das Tempo und sammelte nicht nur 13 Punkte, sondern auch starke 6 Assists.

    Beim Stand von 64:48 ging es ins Schlussviertel und schon zu diesem Zeitpunkt hatten die Eisbären den (Heim)Sieg so gut wie in trockenen Tüchern. Hessons Dreiershow Mitte des letzten Spielabschnitts zum vorentscheidenden 80:58 war dann die Krönung eines aus Eisbären-Sicht rundum gelungenen Abends.

    Punkteverteilung  Eisbären: Williams 8, Schultze 8, Schneiders 2, Ehambe 10, Hesson 22, Searcy 18, Smith 13, Liggins 8, El Domiaty 2

    Beste Werfer Bayreuth: Bowman 20, Brembly 16, Foster 10, Burrell 10

    Ostermontag kommt Göttingen

    Weiter geht es für die Eisbären bereits in vier Tagen mit dem nächsten Heimspiel gegen das diesjährige Überraschungsteam der BG Göttingen. Karten für das Duell gegen die „Veilchen“ (Ostermontag, 15 Uhr, Stadthalle Bremerhaven) gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen von ADticket, online unter www.tickets.dieeisbaeren.de und am Spieltag ab 13 Uhr an der Tageskasse.

     


  • telekom_sport2
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv