Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    Eisbären NBBL-Team vor Derby gegen Oldenburg

    Drittes Heimspiel in Folge für das NBBL-Team der Eisbären Bremerhaven: Am Sonntag (14 Uhr, Walter Kolb Halle) empfangen die U19-Eisbären in der Nachwuchs Basketball Bundesliga die Baskets Akademie Weser-Ems aus Oldenburg zum Derby.

    Gegner Oldenburg konnte sich an den ersten beiden Spieltagen gegen Braunschweig und die AB Baskets aus Berlin durchsetzen und liegt aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz der NBBL-Gruppe Nord. Die Niedersachsen gehen Sonntag als Favorit ins Rennen und sind vor allem auf den Außenpositionen stark besetzt.

    Oldenburger Führungsspieler sind Piet Niehus (22,5 Punkte pro Spiel), Anton Perepeliukov (18) und Leo Alban (16). Dazu gesellt sich mit Mohammed Braimoh noch ein weiterer Spieler, der zweistellig punktet. „Für uns ist es besonders wichtig, unsere Entscheidungsfindung zu optimieren. Da hat es in den beiden Auftaktspielen gegen Neustadt und Hamburg vor allem in den Schlussminuten gehapert“, sagt Eisbären NBBL-Trainer Enrico Kufuor.

    JBBL-Team muss nach Paderborn

    Unterdessen steht das JBBL-Team der Eisbären Bremerhaven am Sonntag vor seinem ersten Auswärtsspiel der laufenden Saison. Nach der Heimpleite gegen Münsterland müssen die Schützlinge von Trainer Patrick Seidel bei den Uni Baskets Paderborn antreten.

    Paderborn konnte das Auftaktspiel gegen Braunschweig knapp für sich entscheiden und hat mit Miles Osei einen überragenden Spieler in seinen Reihen. Für die Eisbären geht es in erster Linie darum, sich kontinuierlich an das Tempo und die Härte der Liga zu gewöhnen und sich Stück für Stück weiterzuentwickeln.

    „Wir denken von Training zu Training und von Spiel zu Spiel. Unsere jungen Akteure werden im Saisonverlauf immer wieder Fehler machen, die wir ihnen zugestehen müssen. Wichtig ist, dass wir aus diesen Fehlern lernen, um uns möglichst schnell in der JBBL zu akklimatisieren“, so Eisbären Co-Trainer Pascal Schimanski.


  • telekom_sport2
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv