Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    Eisbären starten Freitag in die Saison

    Die Testphase ist vorüber, am kommenden Freitag (20.15 Uhr, Stadthalle Bremerhaven) wird es für die Eisbären Bremerhaven in der Beko Basketball Bundesliga wieder ernst. Mit einer runderneuerten Mannschaft um Spielmacher und Teamkapitän Jerry Smith starten die Eisbären erstmals seit vielen Jahren in eigener Halle. Auftaktgegner ist Playoff-Teilnehmer FRAPORT SKYLINERS. Die Frankfurter reisen mit einer tief besetzten Mannschaft und ehrgeizigen Saisonzielen nach Bremerhaven. Zweiter Gegner in der Stadthalle am Mittwoch, 7. Oktober, ist um 20 Uhr der letztjährige Halbfinalist ratiopharm ulm. Tickets für die ersten beiden Beko BBL-Heimspiele der Eisbären gibt es online unter www.tickets.dieeisbaeren.de, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von ADticket und an der Tages- bzw. Abendkasse der Stadthalle Bremerhaven.

    „Wir freuen uns, dass es losgeht und ich denke, wir sind gerüstet für eine lange und harte Saison. Die Mannschaft hat sich im Laufe der Vorbereitung trotz der Verletzungen von Adam Ariel und Philip Zwiener kontinuierlich gesteigert und in den vergangenen zehn Tagen sehr gut trainiert. Die Formkurve zeigt nach oben und nach der Verpflichtung von Kyle Fogg ist das Team auch komplett. Unser erster Gegner Frankfurt hat eine sehr starke Truppe mit viel Qualität beisammen, aber wir werden am Freitag alles in die Waagschale werfen, was wir haben. Wir wollen die Saison unbedingt mit einem Erfolgserlebnis beginnen“, hofft Eisbären-Coach Muli Katzurin auf einen Auftaktsieg vor heimischem Publikum.

    Was die Bremerhavener Saisonziele angeht, gibt sich der Eisbären-Dompteur anders als sein Frankfurter Pendant Gordon Herbert (noch) zurückhaltend. „Zunächst einmal wollen wir eine bessere Saison hinlegen als im Vorjahr und nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Unser Ansporn in der neuen Spielzeit muss es sein, so viele Partien wie möglich zu gewinnen“, sagt Katzurin.

    Mit den FRAPORT SKYLINERS kommt gleich zu Beginn ein unangenehmer Gegner in den Eisbärenkäfig, der eine starke Vorbereitung gespielt hat und in dieser Saison national wie international ganz oben mitmischen will. „Wir wollen in der Beko BBL ein Top5-Team werden und die EuroChallenge gewinnen“, nimmt SKYLINERS-Coach Herbert kein Blatt vor den Mund. Gelingen soll dieses Unterfangen mit einer Mannschaft, die auf junge deutsche Nationalspieler und international erfahrene Ausländer baut. Mit Kapitän Danilo Barthel, Aufbau Konstantin Klein und Center Johannes Voigtmann haben die Frankfurter gleich drei aktuelle deutsche A-Nationalspieler im Kader.

    Die SKYLINERS sind eingespielt, denn der Großteil der Mannschaft um Beko BBL-Routinier Quantez Robertson, den kanadischen Auswahlspieler Aaron Doornekamp und den athletischen US-Center Mike Morrison wurde gehalten. Neu hinzugekommen sind der vielseitige US-Aufbauspieler Jordan Theodore, Liga-Veteran John Little, der litauische Scharfschütze Tomas Dimsa und der in Bremerhaven bestens bekannte Junioren-Nationalspieler Garai Zeeb, der das gesamte Eisbären-Nachwuchsprogramm durchlaufen hat.


  • Telekom Basketball
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv