Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Datenschutz
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    Eisbären verpflichten Gilbert Brown

    Nach dem Abgang von Kris Jenkins wurde von den Eisbären der Spielermarkt sondiert, um die sechste Ausländerstelle wieder besetzen zu können. Dabei ist man nun fündig geworden. Der neue Mann heißt Gilbert Brown und soll auf der Position Vier sowie auf dem Flügel für mehr Tiefe in der Bremerhavener Rotation sorgen.

    Die Neuverpflichtung aus den Vereinigten Staaten ist mit 31 Jahren durchaus erfahren und kennt den europäischen Basketball. Nach seiner NCAA Laufbahn in Pittsburgh, wo Brown in seinem Senior Jahr auf durchschnittlich 11,3 Punkte gekommen ist, hat der 1,98 m große Neu-Eisbär acht Spiele in der Basketball Bundesliga für s. Oliver Würzburg absolviert, ehe er sich dann den Boston Celtics und anschließend den Fort Wayne Mad Ants in der nordamerikanischen G-League anschloss. Nach Stationen in der Dominikanischen Republik, Puerto Rico, der Türkei, Venezuela und Italien spielte Brown zuletzt für Ironi Nahariya in Israel, für die er in der Saison 2016/2017 sowohl in der Liga als auch in der Champions League im Schnitt auf eine zweistellige Punkteausbeute kam.

    Ähnlich wie Chris Warren musste auch Gilbert Brown verletzungsbedingt in der letzten Saison eine Pause einlegen, um sich dann zum berühmten „The Basketball Tournament“ in diesem Sommer zurückzumelden. Headcoach Arne Woltmann freut sich über den Neuzugang: „Mit Gilbert Brown haben wir einen Spieler gefunden, der uns auf beiden Forward Positionen helfen kann. Sein Spielverständnis und seine Kreativität werden uns sehr variabel spielen lassen. Er verfügt schon über reichlich Erfahrung in Europa, dies wird uns helfen ihn schnell zu integrieren.“


  • telekom_sport2
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv