Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    Eisbären erwarten am Sonntag Meister Bamberg

    Auf die Eisbären Bremerhaven wartet in der Beko Basketball Bundesliga ein schweres Stück Arbeit. Am kommenden Sonntag (16 Uhr, Stadthalle Bremerhaven) stellt sich kein Geringerer als Serienmeister Brose Baskets Bamberg an der Wesermündung vor. Eintrittskarten für das Duell gegen das Überteam der vergangenen vier Jahre gibt es im Internet unter www.tickets.dieeisbaeren.de, am Sonntag ab 14 Uhr an der Tageskasse der Stadthalle und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von ADticket.

    Sein Debüt für die Eisbären wird am Sonntag Rückkehrer Anthony Smith geben. Der 27 Jahre alte Flügelspieler hat bei Trainer Calvin Oldham trotz Trainingsrückstand einen guten Eindruck hinterlassen und brennt auf sein Comeback im Eisbären-Dress. „Anthony ist körperlich fit und hat sofort versucht sich einzubringen. Man merkt, dass er Erfahrung hat und hier vieles kennt. Wir hoffen, dass er uns die nötigen Impulse auf den Flügelpositionen geben kann“, so Oldham.

    Der Eisbären-Coach ist ebenso wie Geschäftsführer Jan Rathjen guter Dinge, dass die Mannschaft gegen Bamberg einen weiteren Schritt nach vorn machen kann – unabhängig von Sieg oder Niederlage. „Der Fokus liegt auf Bamberg, aber wir müssen zuallererst auf uns schauen. Wir müssen vor allem die Ballverluste eindämmen und in der Verteidigung zulegen. Wir wollen uns Tag für Tag verbessern. Daran arbeiten wir sehr intensiv im Training“, erklärt Oldham.

    Gegner Bamberg beschreibt der Eisbären-Dompteur als ein Team, „das auf allen Positionen doppelt besetzt ist“. „Die Bamberger verfügen über eine gute Verteidigung und sind zudem sehr eingespielt. Von der Bank kommt unglaublich viel Qualität und durch die Neuzugänge sind die Brose Baskets noch athletischer geworden. Sie agieren häufiger im Eins-gegen-Eins als in der vergangenen Saison“, hat Oldham ausgemacht.

    Beste Schützen der Gäste aus Franken, die unter der Woche mit dem Heimsieg gegen Straßburg einen gelungenen Einstand in die Euroleague feierten, sind die beiden Neuzugänge Zackary Wright und Jamar Smith mit 15,5 bzw. 12,7 Punkten pro Spiel. Ebenfalls zweistellig punktet MVP und Verteidigungs-Spezialist Anton Gavel, der gemeinsam mit den Routiniers Casey Jacobson und John Goldsberry sowie Sharrod Ford, Maik Zirbes, Philipp Neumann und Karsten Tadda zu den Stützen aus der vergangenen Meister-Saison gehört.


  • Telekom Basketball
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv