Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    Eisbären unterliegen Oostende mit 75:110

    Die Eisbären Bremerhaven waren im zweiten Testspiel gegen den belgischen Meister und Euroleague-Teilnehmer Telenet Oostende ohne Chance. Nach dem überraschenden 92:86-Sieg in Duell Nummer Eins unterlagen die Schützlinge von Trainer Calvin Oldham am Dienstag klar mit 75:110 (37:49).

    Die angefressenen Gastgeber legten in der heimischen Sleuyter Arena bereits im rasanten Auftaktviertel den Grundstein zur deutlichen Revanche. Oostende war heiß, führte nach 10 Minuten haushoch mit 34:13 und traf über das gesamte Spiel gesehen unglaubliche 82 Prozent aller Würfe aus dem Zweierbereich. Zudem sicherten sich die starken Belgier 31 Punkte aus dem Fastbreak heraus. Zwar konnten die Gäste den hohen Rückstand zwischenzeitlich bis auf 9 Zähler verkürzen. Zu mehr reichte es jedoch nicht.

    Auf Seiten der Eisbären gab Neuzugang Brian Harper, der erst gestern zur Mannschaft gestoßen war, mit 10 erzielten Punkten ein ordentliches Debüt. Topscorer war der litauische Nationalspieler Adas Juskevicius mit 18 Zählern.

    Punkte Eisbären: Harper 10, Martin 2, Baues 5, Allen 10, Juskevicius 18, Adams 11, Schneiders 11, Searcy 8


  • Telekom Basketball
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv