Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    Eisbären verlieren in Berlin ohne Vier mit 75:99

    Das Verletzungspech in der diesjährigen Saisonvorbereitung bleibt den Eisbären treu. Leistungsträger Stefan Jackson verletzte sich unmittelbar nach Beginn des heutigen Testspiels bei ALBA BERLIN an der Schulter und konnte nicht mehr weiterspielen. Eine genaue Diagnose über die Schwere der Verletzung steht noch aus. „Wir müssen abwarten. Aber es sieht nicht gut aus“, sagte Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen nach der Partie. Ohne Wirbelwind Jackson, Adas Juskevicius, Philip Zwiener und den erneut angeschlagenen Jusuf El Domiaty standen die Eisbären in Berlin auf verlorenem Posten und unterlagen am Ende deutlich mit 75:99 (35:63). Zumal auch Bazoumana Kone und Jeffrey Martin fehlten.

    Trotz der Berliner Übermacht zeigten die Eisbären und insbesondere Youngster Garai Zeeb vom NBBL-Team eine über weite Strecken ordentliche Leistung. Zeeb (11 Zähler) punktete ebenso zweistellig wie Darius Adams (15 Punkte/11 Assists) und Derrick Allen (18). Topscorer der Eisbären, die nach einem 17:0-Lauf der Gastgeber schon im ersten Viertel auf die Verliererstraße gerieten, war der wieder genesene Devin Searcy. In seinem allerersten Spiel für die Eisbären erzielte der Center trotz erheblichem Trainingsrückstand 19 Punkte und holte 7 Rebounds.

     


  • telekom_sport2
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv