Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    93:89-Sieg bei Phoenix Hagen sorgt für Erleichtung

    Kollektive Erleichterung bei den Eisbären Bremerhaven über den ersten Saisonsieg in der Beko Basketball Bundesliga: Angeführt vom überragenden Darius Adams (28 Punkte, 5 Assists) haben die Schützlinge von Trainer Calvin Oldham ihr Auswärtsspiel bei den Feuervögeln von Phoenix Hagen am Sonntag mit 93:89 (50:48) gewonnen.

    Es war ein echter Basketball-Krimi im Hexenkessel ENERVIE-Arena. Doch die Eisbären blieben trotz des enormen Drucks cool und stellten das so sehnlichst erwartete Erfolgserlebnis in den letzten 60 Sekunden an der Freiwurflinie sicher. In einer kämpferisch starken Eisbären-Mannschaft überzeugten neben Matchwinner Adams besonders Kapitän Derrick Allen mit 19 Punkten und 7 Rebounds sowie Anthony Smith (14/7) und Nationalspieler Philip Zwiener (12 Punkte), der die entscheidenden zwei Freiwürfe zum Endstand versenkte.

    „Das ist natürlich eine Riesenfreude, weil es unser erster Sieg überhaupt war. Wir haben endlich das nötige Glück gehabt. In der Schlussphase haben wir Kleinigkeiten, die Hagen uns angeboten hat, konsequent ausgenutzt. Es war das erwartet schwere Spiel, aber am Ende waren wir einfach nur froh und glücklich über diesen Erfolg”, sagte Oldham nach dem Befreiungsschlag in Westfalen.

    Vor 3145 Zuschauern in der ausverkauften ENERVIE-Arena bewiesen die Eisbären vor allem in der „Crunchtime“ einen kühlen Kopf. „Gegen ein offensivstarkes Team wie Hagen war es wichtig, in der Verteidigung aggressiv zu spielen“, so Oldham. „Das ist zwar nicht immer gelungen, aber wir haben in diesem Bereich weiter Fortschritte gemacht.“

    Gleiches galt auch für den Spielaufbau, den sich Adams und Juskevicius im Verbund mit Anthony Smith teilten. Eine Neuerung, die sich am Ende bezahlt machte. „Anthony hat sein mit Abstand bestes Spiel gezeigt, den Ball gebracht, stark verteidigt und vorne wichtige Punkte erzielt“, freute sich Oldham.

    Ebenso wie dem Eisbären-Coach stand die Erleichterung über die ersten Saison-Punkte auch Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen ins Gesicht geschrieben. „Wir haben gewonnen, weil wir als Mannschaft besser zusammen gespielt haben. Dieser Sieg tut verdammt gut“, sagte Rathjen nach der intensiven Nervenschlacht auf Augenhöhe. Insgesamt 17 Mal wechselte die Führung. Mit dem Unterschied, dass die Gäste aus Bremerhaven in der Schlussphase die besseren Entscheidungen trafen als die Gastgeber. Weiter geht es für die Eisbären am kommenden Sonntag mit dem Heimspiel gegen medi bayreuth (16 Uhr, Stadthalle).

    Punkteverteilung Eisbären: Harper 7, El Domiaty 2, Zwiener 12, Allen 19, Juskevicius 9, Adams 28, Smith 14, Searcy 2

    Beste Werfer Hagen: Gordon 25, Dorris 15, Gregory, Dugat je 13, Bell 10


  • Telekom Basketball
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv