Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    Ex-Nationalspieler Sven Schultze wird ein Eisbär

    Die Eisbären Bremerhaven haben einen prominenten Neuzugang für die Beko Basketball Bundesliga-Saison 2014/2015 an Land gezogen. Der langjährige deutsche Nationalspieler Sven Schultze wechselt vom amtierenden Pokalsieger ALBA BERLIN an die Wesermündung. Der 2,06 Meter große Power Forward, der am morgigen Freitag seinen 36. Geburtstag feiert, hat in Bremerhaven einen Vertrag für zunächst ein Jahr unterschrieben. Der gebürtige Bamberger ist nach US-Spielmacher Lorenzo Williams und Flavio Stückemann das dritte neue Gesicht bei den Eisbären.

    Im Jahr 2010 war Schultze nach langjährigen Engagements in Leverkusen, Italien (Mailand, Udine, Biella und Ferrara) und Griechenland (Larissa) zurück zu ALBA BERLIN gewechselt, wo er bereits von 1998 bis 2002 unter Vertrag stand und große Erfolge (unter anderem vier deutsche Meisterschaften) feierte. Nun steht der 121-fache Nationalspieler und letztjährige Berliner Mannschaftskapitän vor seiner ersten Saison als Eisbär. In der abgelaufenen Beko BBL-Spielzeit erzielte Schultze, der 1995 im Alter von 17 Jahren sein Erstliga-Debüt feierte und mittlerweile 364 Bundesliga-Spiele auf dem Buckel hat, in weniger als sieben Minuten Einsatzzeit pro Partie durchschnittlich 3,2 Punkte. Besonders von der Dreierlinie zählt Schultze noch lange nicht zum alten Eisen. 20 seiner insgesamt 40 Distanzwürfe versenkte der Routinier in der jüngsten Beko BBL-Saison eiskalt im gegnerischen Korb. Damit gehört er zu den treffsichersten Dreierschützen der Liga.

    „Sven Schultze ist im deutschen Basketball noch immer ein großer Name. Er bringt unheimlich viel Erfahrung, Kampfgeist und Charisma mit nach Bremerhaven. Wir glauben, dass er dem Team wichtige Impulse auf, aber auch außerhalb des Spielfeldes geben kann. Gerade für unsere jüngeren Spieler wird Sven dank seiner hervorragenden Arbeitseinstellung ein echtes Vorbild sein“, freut sich Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen über die Vertragsunterschrift des Ex-Nationalspielers.

    Schultze selbst macht nach einer langen und kräftezehrenden Saison mit ALBA BERLIN erst einmal Familienurlaub in Italien, lässt aber keinerlei Zweifel daran, dass er mit den Eisbären Einiges vorhat. „Ich fühle mich topfit und bin heiß darauf, mit den Eisbären eine gute Saison zu spielen. Die Bremerhavener und besonders Trainer Calvin Oldham haben von Anfang an großes Interesse an mir gezeigt und mir die Entscheidung so leicht gemacht. Ich denke, mit meiner Erfahrung und Physis kann ich der Mannschaft definitiv helfen“, so Schultze.

    Eine Einschätzung, die Eisbären-Coach Oldham uneingeschränkt teilt. „Sven ist ein charakterlich einwandfreier Führungsspieler, der uns mit seinen Fähigkeiten und seiner Routine zu einem besseren Gesamtteam machen wird. Seine Qualitäten als Dreierschütze werden unserem Spiel in der Offensive neue Möglichkeiten geben“, glaubt Oldham. Der Eisbären-Trainer schaut sich derzeit in den USA bei den NBA-Sommerligen in Orlando und Las Vegas nach weiteren Verstärkungen um.

    Steckbrief Sven Schultze

    Größe:             2,06 Meter
    Gewicht:          112 Kilogramm
    Position:           Power Forward
    Geburtstag:      11. Juli 1978
    Nationalität:      GER
    Letzter Verein:  ALBA BERLIN


  • Telekom Basketball
  • Bremerhaven
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven