Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    Heimspiel-Doppelpack für Eisbären-Junioren

    Die beiden Junioren-Teams der Eisbären Bremerhaven stehen vor dem letzten Heimspiel-Wochenende des Jahres 2014. Während das Eisbären JBBL-Team in der Walter-Kolb-Halle um 11 Uhr als ungeschlagener Tabellenführer auf Verfolger Piraten Hamburg trifft, erwarten die U19-Eisbären in der NBBL-Division Nordwest die Rheinstars aus Köln. Spielbeginn ist um 13.30 Uhr ebenfalls in der Walter-Kolb-Halle.

    Das Eisbären JBBL-Team von Trainer FrankMills Achaempong will die aktuelle Erfolgsserie mit einem Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Hamburg fortsetzen. Allerdings warnt Acheampong davor, die Gäste aus der Hansestadt auf die leichte Schulter zu nehmen.

    „Auch wenn wir ungeschlagen sind, müssen wir jetzt die Konzentration hoch halten. Das ist umso mehr nötig, weil die Punkte aus dem Spitzenspiel gegen Hamburg in die Hauptrunde mitgenommen werden. Die Piraten sind ebenso wie wir Anwärter für die Hauptrunde. Und sie sind sicher heiß darauf, uns die erste Saisonniederlage beizubringen“, glaubt Acheampong.

    Unterdessen peilt das Eisbären NBBL-Team zum Ende der Hinrunde einen Heimsieg gegen Tabellennachbar Köln an. Die Gäste aus dem Rheinland haben aktuell einen Sieg mehr auf dem Konto als die Eisbären. Schlüsselspieler der Rheinstars ist Topscorer Tim van der Weide.

    „In unserer Gruppe kann jeder jeden schlagen. Deshalb ist es sehr schwer vorherzusagen, was am Sonntag passiert. Wichtig wird sein, dass wir dem Spiel von Beginn an unseren Stempel aufdrücken und aggressiv verteidigen. Die Motivation ist groß. Mein Team will nach der Niederlage in Leverkusen mit aller Macht zurück in die Erfolgsspur“, so Eisbären NBBL-Coach Jan Lipke.


  • Telekom Basketball
  • Bremerhaven
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven