Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    JBBL-Team fertigt Kiel mit 118:38 ab

    Das JBBL-Team der Eisbären Bremerhaven hat in der Jugend Basketball Bundesliga einen historischen Heimsieg gefeiert. Die Schützlinge von Trainer Frank Müller schossen Tabellenschlusslicht BG Holstein am Sonntag mit 118:38 (63:17) aus der Halle im ETC. Es war der zweite Sieg in Folge für die Junior-Eisbären, die noch nie zuvor mit 80 Punkten Unterschied gewonnen haben.

    Die Gäste aus Kiel, die aufgrund einer Reifenpanne erst 45 Minuten vor Spielbeginn eintrafen, wurden von der Bremerhavener Starting-Five mit Garai Zeeb, Marius Behr, Bo Meister, Sven Schröer und Ganiyu Awolola- Amuzat förmlich überrannt und lagen schon zur Halbzeit aussichtslos mit 46 Punkten hinten.

    Die in allen Belangen überlegenen Eisbären agierten von Beginn an sehr mannschaftsdienlich (29 Korbvorlagen) und setzten den Gegner mit einer Ganzfeldpresse massiv unter Druck. Kiel leistete sich insgesamt 57 Ballverluste und kam mit der aggressiven Spielweise der Hausherren zu keinem Zeitpunkt zurecht.

    Überragend in Reihen der Eisbären war Garai Zeeb, der in 25 Minuten 11 Punkte, 11 Steals, 10 Rebounds und 9 Assists einsammelte. Neben Zeeb stachen bei den Gastgebern Topscorer Felix Korb (20 Punkte), Marius Behr und Marten Timmermann (je 19 Punkte) heraus.

    Punkteverteilung Eisbären JBBL-Team: Antonio 6, Gjemail 6, Zeeb 11, Kassens 6, Küver 8, Awolola- Amuzat 5, Timmermann 19, Behr 19, Schröer 6, Meister 8, Korb 20, Tietje 4

     


  • telekom_sport2
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv