Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    JBBL-Team kassiert 67:86-Pleite gegen Braunschweig

    Das JBBL-Team der Eisbären Bremerhaven ist mit einer Niederlage in die Hauptrunde der Jugend Basketball Bundesliga gestartet. Gegen die Junior Phantoms Braunschweig lagen die U19-Eisbären bis zur Pause zwar gut im Rennen (37:42), kassierten am Ende aber eine deutliche 67:86-Pleite.

    „Über das ganze Spiel hinweg konnten wir unseren Rhythmus gesucht. Wir hatten oftmals nicht die nötige Geduld, um in der Offensive gute Abschlüsse zu finden. Unsere Fehler, allen voran die 16 Ballverluste, wurden von den Braunschweigern sofort bestraft“, sagte Eisbären-Coach FrankMills Acheampong nach der Heimniederlage. Den Eisbären mangelte es nach Ansicht ihres Trainers an Laufbereitschaft, was dazu führte, dass die Phantoms viele einfache Punkte erzielen konnten.

    Nach der Pause wuchs der Bremerhavener Rückstand kontinuierlich an. Die Eisbären verloren zunehmend ihr Selbstvertrauen und hatten den treffsicheren Braunschweigern (52,9 Prozent Trefferquote) besonders im Schlussviertel, das mit 10:18 an die Phantoms ging, nichts mehr entgegenzusetzen.

    „Ich hoffe, dass wir unsere alte Form wieder finden. Wir wissen, dass kein Spiel in der Hauptrunde leicht wird. Aber mit der richtigen Einstellung und Leidenschaft können wir die nächsten Partien auf jeden Fall erfolgreicher gestalten“, so Acheampong.

    Punkteverteilung Eisbären JBBL-Team: Flißikowski 5, Meister 19, Kassens 17, Timmermann 13, Awolola-Amuzat 6, Tietje 2, Pröpper 5

     


  • Telekom Basketball
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv