Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    JBBL-Team startet Sonntag in die Hauptrunde

    Bühne frei für das Eisbären JBBL-Team. Nach drei Wochen Pause starten die in dieser Saison noch ungeschlagenen U16-Eisbären am kommenden Sonntag, 15. Februar, mit einem Heimspiel gegen TuS Lichterfelde in die Hauptrunde der Jugend Basketball Bundesliga. Spielbeginn in der Walter Kolb Halle ist um 11 Uhr.

    Trainer FrankMills Acheampong und seine Schützlinge sind heiß wie Frittenfett und wollen ihre Erfolgsserie unbedingt fortsetzen. Mit dem Zweiplatzierten der JBBL-Gruppe Nordost erwarten die Eisbären allerdings einen starken Gegner. Neben Lichterfelde treffen die Bremerhavener in der anstehenden JBBL-Hauptrunde auf Braunschweig und ALBA BERLIN. Gespielt wird jeweils in Hin- und Rückspiel.

    „Die Partie gegen Lichterfelde wird nicht einfach, denn die Berliner sind sehr routiniert, spielen diszipliniert und verfügen über mehrere starke Innenspieler, die es zu stoppen gilt. Wenn wir das Spiel gewinnen wollen, müssen wir sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung als Mannschaft auftreten. Ich freue mich auf ein spannendes und intensives Duell mit hoffentlich vielen Zuschauern“, setzt JBBL-Coach Acheampong auf den Heimvorteil.

    Unterdessen ist das NBBL-Team der Eisbären Bremerhaven am Sonntag um 15 Uhr bei den Rheinstars Köln gefordert. Der Tabellenletzte der NBBL-Division Nordwest hat das Hinspiel in Bremerhaven knapp mit 85:89 verloren und setzt nach dem schwachen Auftritt am vergangenen Wochenende gegen Bonn/Rhöndorf auf Wiedergutmachung.

    „Wir müssen die Kölner Guards unter Druck setzen und vor allem unter dem Korb sicher stehen. Die Rotation in der Verteidigung muss flüssiger werden, um das Spiel zu gewinnen. Wenn wir es schaffen, die lange Kölner Garde aus dem Spiel zu nehmen, haben wir eine gute Chancen“, glaubt Eisbären NBBL-Coach Jan Lipke. „Wir fahren mit großer Motivation nach Köln, wollen die schlechte Leistung vom letzten Heimspiel wettmachen“, so Lipke.


  • telekom_sport2
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv