Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    „kinder+Sport Basketball Academy“ im Schulzentrum CvO

    Logo kinder+Sport Basketball AcademyDas Schulzentrum Carl von Ossietzky (CvO) stand am heutigen Freitag ganz im Zeichen des Basketballsports. Die Bundesliga-Korbjäger der Eisbären Bremerhaven haben an ihrer hiesigen Partnerschule einen großen Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“ veranstaltet. Acht Stunden lang stellten die Eisbären-Jugendtrainer das sechsstufige Leistungskonzept der „kinder+Sport Basketball Academy“ vor, das zu Beginn der Saison 2013/14 von den Eisbären übernommen wurde. Knapp 200 begeisterte Schülerinnen und Schüler waren in der CvO mit viel Spaß und großem Eifer dabei.

    Höhepunkt des Testtages war der Besuch der beiden Eisbären-Profis Jeffrey Martin und Helge Baues, die verschiedene Übungen des Trainingsparcours der „kinder+Sport Basketball Academy“ zur Freude der Teilnehmer persönlich vorstellten. „Die Academy ist eine tolle Sache, weil sie sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet ist. Ich sehe mich hier in einer Art Vorbildrolle und hoffe, dass durch solche Aktionen möglichst viele Kids den Weg zum Basketball finden“, sagte Eisbären-Flügelspieler Baues. Im Fall von Fiona Oltmanns aus Bremerhaven hat das bereits sehr gut funktioniert. Die Sechstklässlerin ist über die Eisbären Basketball-AG am Schulzentrum CvO auf die „kinder+Sport Basketball Academy“ aufmerksam geworden und hat bereits erfolgreich die ersten drei Testlevels absolviert. Für das grüne Trikot des „Baller-Levels“ hat es dieses Mal zwar noch nicht gereicht, aber das ist für Fiona nur eine Frage der Zeit. „Ich werde noch mehr üben und es beim nächsten Mal wieder probieren. Es macht großen Spaß“, gibt sich die 11-Jährige nicht geschlagen.

    Ebenso wie die Eisbären-Profis und die jungen Nachwuchs-Basketballer ist auch Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen von dem bundesweiten Basketball-Jugendprogramm der „kinder+Sport Basketball Academy begeistert: „Wir hatten in der vergangenen Saison fast 1000 Teilnehmer und die Resonanz beim Testtag im Schulzentrum CvO war ebenfalls sehr groß. Neben den Basketball AG’s und den zahlreichen Schulprojekten, die wir seit vielen Jahren erfolgreich durchführen, ist die ‚kinder+Sport Basketball Academy‘ ein zentraler Baustein der Eisbären-Nachwuchsförderung geworden“, erklärt Rathjen.

    Über die „kinder+Sport Basketball Academy“

    Die „kinder+Sport Basketball Academy“ ist ein sechsstufiges Leistungskonzept, das Kindern und Jugendlichen im Alter von 7 bis 15 Jahren die Möglichkeit bietet, ein Trainingsprogramm zu absolvieren und dabei verschiedene Leistungsstufen zu erreichen. In einem speziell entwickelten, vier Stationen umfassenden Trainingsparcours können die Kids ihre Basketball-Fähigkeiten und -Fertigkeiten in den Kategorien Werfen, Passen, Dribbeln und Koordination unter Beweis stellen. Unter der Anleitung erfahrener Jugendtrainer können insgesamt sechs Trikots erspielt werden. Am Anfang steht das „Rookie“-Level (weißes Trikot), am Ende das „Allstar-Level“ (schwarzes Trikot). Um bei den Testtagen gut vorbereitet zu sein, erhalten alle Teilnehmer eine Trainings-DVD, auf der deutsche Basketball-Nationalspieler als Level-Paten die Übungen erklären.

    Seit 2012 ist die „kinder+Sport Basketball Academy“ ein wichtiger Bestandteil des Jugendprogramms der Beko Basketball Bundesliga. Mehr als die Hälfte aller Beko BBL-Vereine haben das Programm in ihre Jugendarbeit integriert. Weitere Informationen sind unter www.basketball.kinderplussport.de abrufbar.


  • Telekom Basketball
  • Bremerhaven
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven