Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    Lösbare Aufgaben für Eisbären-Junioren

    Die Junioren Teams der Eisbären Bremerhaven stehen in der Jugend- und Nachwuchs Basketball Bundesliga vor zwei lösbaren Auswärtsaufgaben. Während die U16-Eisbären in Lübeck den ersten Sieg in der laufendenden Relegationsrunde anpeilen, trifft das NBBL-Team auf Tabellennachbar Junior Löwen Braunschweig.

    Wie schon beim letzten Spiel in Oldenburg wird Patrick Seidel die NBBL-Eisbären als Vertreter für den erkrankten Trainer Jan Lipke an der Seitenlinie betreuen. Mit Braunschweig und Bremerhaven treffen der Tabellenletzte und der Vorletzte der NBBL-Division Nordost aufeinander. Interims-Coach Seidel erwartet daher ein hart umkämpftes Spiel um den 7. Platz. Die Eisbären wollen mit einem Sieg Selbstvertrauen für die anstehenden NBBL-Playdowns tanken.

    „Einige Langzeitverletzte sind wieder zurück und müssen Spielpraxis sammeln. Es wird wichtig sein, den Braunschweiger Lars Lagerpusch weg vom Korb zu halten und Niklas Bilski beim Zug zum Korb zu stoppen. Gelingt beides, dann werden wir an die positiven Eindrücke der letzten Woche anknüpfen können“, hofft Seidel auf ein Erfolgserlebnis.

    Unterdessen muss das Eisbären JBBL-Team am Sonntag bei den Lübeck Lynx antreten. In der Vorrunde konnte jedes Team jeweils ein Spiel für sich entscheiden. Für die Bremerhavener wird es primär darum gehen, die Intensität zu erhöhen und mit mehr Tempo zu spielen.

    Co-Trainer Pascal Schimanski: „Wir müssen endlich in den Playdowns ankommen und härter spielen. Es wird wichtig sein, dass wir die Lübecker Leistungsträger unter Kontrolle bekommen.“


  • telekom_sport2
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv