Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    MHP RIESEN Ludwigsburg kommen zur Heimpremiere

    Am morgigen Mittwoch zieht endlich wieder Leben ein in den Bremerhavener Eisbärenkäfig. Im ersten Heimspiel der Beko Basketball Bundesliga-Saison 2014/2015 erwarten die neuen Eisbären die MHP RIESEN Ludwigsburg (20.30 Uhr, Stadthalle). Beide Teams eint die Tatsache, dass sie in den ersten zwei Saisonspielen jeweils einmal gewonnen und einmal verloren haben. Während die RIESEN nach einer starken Vorstellung gegen Bonn mit 78:93 gegen Topfavorit FC Bayern München unterlagen, fuhren die Eisbären nach der hauchdünnen Auftaktniederlage in Bamberg einen 85:84-Erfolg bei Phoenix Hagen ein.

    „Der Sieg beim Krimi in Hagen hat richtig gut getan, die Erleichterung war riesengroß. Jetzt wollen wir alles dafür tun, um gegen Ludwigsburg nachzulegen. Denn gerade die Heimspiele sind sehr wichtig für uns“, hofft Eisbären-Trainer Calvin Oldham auf eine gelungene Premiere in eigener Halle. Allerdings weiß auch Oldham, dass mit den von John Patrick trainierten MHP RIESEN eine Mannschaft wartet, die nach der Playoff-Teilnahme im Vorjahr auch in dieser Saison hoch hinaus will. „Ludwigsburg spielt ähnlich aggressiv und schnell wie Hagen, ist in meinen Augen aber eine Spur organisierter und verteidigt noch besser. Die Riesen haben sehr viel Erfahrung, konnten den Kern ihres letztjährigen Erfolgsteams halten. Das ist eine gefährliche Mannschaft“, hat Oldham großen Respekt vor den Gästen aus Süddeutschland.

    Neben den Leistungsträgern Coby Karl, Shawn Huff und Patrick Flomo kann sich RIESEN-Coach Patrick vor allem auf die Dienste von Neuzugang Kerron Johnson verlassen. Der Wirbelwind aus den USA, eigentlich nur als Backup des derzeit verletzten Spielmachers Michael Stockton vorgesehen, hat gegen Bonn mit 38 Punkten einen sensationellen Einstand gefeiert. Auch gegen die Bayern war Liga-Neuling Johnson mit 17 Zählern Ludwigsburger Topscorer. Jüngster Neuzugang der RIESEN ist der routinierte Flügelspieler Folarin Campbell, der aufgrund der Sprunggelenks-Verletzung von Stockton kurz vor dem Saisonstart nachverpflichtet wurde.

    Wenngleich sich einige Spieler derzeit mit Erkältungen herumplagen, können die Eisbären morgen aller Voraussicht nach in Bestbesetzung antreten. „Die Vorfreude auf das erste Heimspiel ist groß, allerdings ist auch ein wenig Nervosität zu spüren. Entscheidend ist, dass wir uns zu Hause besser präsentieren als in der vergangenen Saison“, so Oldham.

    Eintrittskarten für das Duell gegen die Ludwigsburger, bei denen mit Center Chris McNaughton auch ein ehemaliger Eisbär spielt, gibt es online unter www.tickets.dieeisbaeren.de, bei allen Vorverkaufsstellen von ADticket und am Spieltag ab 19 Uhr an der Abendkasse. Wer es nicht in die Stadthalle schafft, kann ab 20.15 Uhr live über Telekom- Entertain oder www.telekombasketball.de dabei sein.


  • telekom_sport2
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv