Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    NBBL-Duell gegen Göttingen – U16 erwartet BG Holstein

    Jugend-Basketball der Spitzenklasse gibt es am kommenden Sonntag gleich im Doppelpack in der Bremerhavener Walter-Kolb-Halle zu sehen. Während es für das Eisbären NBBL-Team im zweiten Playoff-Duell gegen BBT Göttingen um Alles oder Nichts geht (Spielbeginn  ist um 14 Uhr), hofft das Eisbären JBBL-Team zuvor in der Relegationsrunde der Jugend Basketball Bundesliga auf einen Sieg gegen die BG Holstein Kiel (11 Uhr).

    Nachdem die U19-Eisbären das Auftaktspiel der Playoff-Serie gegen Göttingen mit 66:74 verloren haben, muss in eigener Halle unbedingt ein Sieg her. Sonst wäre die Saison am Sonntag schlagartig beendet. „Wir werden uns auf dem Feld zerreißen und alles geben. Trotz der Niederlage wissen wir um unsere Stärken und wollen dies am Sonntag unter Beweis stellen“, sagt U19-Trainer Hamed Attarbashi. Allerdings ist das NBBL-Team weiterhin vom Verletzungspech verfolgt. Nachdem in Göttingen Center Gerit Balke verletzt ausfiel und Sergej Titel nach sieben Minuten passen musste, wurde die Verletztenliste unter der Woche noch größer.

    Welche Akteure am Sonntag auflaufen werden, ist derzeit noch nicht absehbar. Zudem müssen die meisten NBBL-Spieler wie schon am vergangenen Wochenende in der Regionalliga ran, um die Aufstiegschancen zu wahren. „Die Doppelbelastung müssen wir in Kauf nehmen. Das Spiel in der Regionalliga ist sehr wichtig für uns“, so Attarbashi. Seine Schützlinge hoffen auf großen Zuschauerzuspruch für das Duell gegen Göttingen. In der regulären Saison konnten mit Hilfe des Heimvorteils immerhin sieben von acht Partien gewonnen werden.

    Auf die Unterstützung der Bremerhavener Zuschauer setzt auch das JBBL-Team der Eisbären Bremerhaven im Relegationsspiel gegen Holstein Kiel. Während sich die Kieler mit zwei starken Spielern verstärken und so den ersten Relegations-Sieg einfahren konnten, hoffen die Eisbären darauf, am Sonntag in Bestbesetzung antreten zu können.

    „Wir werden hart und gut trainieren, um bestmöglich auf dieses wichtige Spiel gegen den Abstieg vorbereitet zu sein. Ein Sieg wäre extrem wichtig und fast schon gleichbedeutend mit dem Nichtabstieg“, weiß JBBL-Coach Frank Müller.

     


  • telekom_sport2
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv