Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    NBBL-Eisbären leisten sich zu viele Fehler

    Das NBBL-Team der Eisbären  Bremerhaven hat beim Heimspiel gegen die Juniors Göttingen eine 54:69-Niederlage kassiert. Ohne die drei Stammkräfte Altay Tekin, Malte Buhl und Jonas Buss-Witteler leisteten sich die Bremerhavener vor allem im ersten und dritten Viertel zu viele Fehler und Ballverluste, die  den Göttingern zu einer  schnellen 10 Punkte-Führung verhalfen (14:24).

    Vor der Pause verteidigten die Eisbären etwas besser, fanden in der Offensive aber weiter keinen Rhythmus. Entsprechend konnten die Gäste zur Halbzeit nur 2 Punkte gut machen (28:36).

    Trotz guter Vorsätze begann das dritte Viertel aus Bremerhavener Sicht katastrophal. Göttingen erhöhte den Druck und führte nach 23 Minuten deutlich mit 47:30. Im Schlussabschnitt ließen die Eisbären zwar nur 5 Punkte zu und zeigten  Charakter, zu diesem Zeitpunkt war die Messe aber schon gelesen.

    „In der Phase, in der wir uns momentan befinden, können wir  viel lernen für die nächste Saison. Wir müssen im Sommer hart arbeiten, um im nächsten Jahr besser zu sein. Am nächsten Sonntag kommen die Braunschweiger, die nichts mehr zu verlieren haben. Da müssen wir hellwach sein“, so Eisbären-Coach Majdi Shaladi.

     


  • telekom_sport2
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv