Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    NBBL-Eisbären verlieren bei den Piraten

    Das NBBL-Team der Eisbären Bremerhaven musste in der Nachwuchs Basketball Bundesliga eine deutliche Auswärtsniederlage einstecken. Bei den Piraten Hamburg verloren die Seestädter trotz einer ausgeglichenen ersten Halbzeit (41:41) klar mit 68:90.

    „Die Piraten sind sehr diszipliniert und definitiv eine Playoff-Mannschaft. Wir konnten eine Halbzeit mithalten, aber wir waren insgesamt zu ungenau und unkonzentriert, um über 40 Minuten etwas reißen zu können. Bei 30 Ballverlusten und 23 Würfen weniger als die Piraten ist es schwierig, ein Spiel zu gewinnen“, bilanzierte Eisbären-Coach Enrico Kufuor.

    In der ersten Hälfte lieferten sich Piraten und Eisbären ein Duell auf Augenhöhe. Immer wenn die Gäste einen Vorsprung aufbauen wollten, haben die Piraten erfolgreich gekontert. Umgekehrt war es allerdings genauso. Die zweite Hälfte verlief komplett anders. Die Piraten kamen besser aus der Kabine und gingen prompt mit 8 Punkten in Führung.

    Mit zunehmender Spieldauer wurde der Rückstand der Eisbären immer größer. Zwar kamen die Gäste aus Bremerhaven zwischenzeitlich noch einmal bis auf 3 Punkte heran, allerdings verließen die Eisbären nun mehr und mehr die Kräfte. Auch der Wille, mit allen Mitteln dagegenzuhalten, fehlte nach der Pause. Somit gewannen die Hamburger das vierte Viertel haushoch mit 23:9 und steuerten einem letztlich ungefährdeten Heimsieg entgegen.

    Punkteverteilung Eisbären NBBL-Team: Buss-Witteler (22), Meister (17), Heiken (11), Möller (10), Buhl (3), Radtke (3), Masic  (2)


  • telekom_sport2
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv