Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    NBBL-Team enttäuscht gegen Bonn/Rhöndorf

    Das NBBL-Team der Eisbären Bremerhaven läuft den eigenen Ansprüchen in der Nachwuchs Basketball Bundesliga weiter hinterher. Ihr Heimspiel gegen das Team Bonn/Rhöndorf haben die U19-Eisbären mit 74:88 (36:38) verloren. Für die Schützlinge von Trainer Jan Lipke, die weiter auf dem letzten Tabellenplatz der NBBL-Gruppe Nordwest rangieren, war es bereits die neunte Saisonniederlage.

    Nach einer 19:15-Führung nach dem 1. Viertel bauten die Gastgeber rapide ab. Schlechte Verteidigung und extrem schlechte Rebound-Arbeit waren die Hauptgründe für die bittere Heimniederlage. Anstatt die sicheren Punkte am Brett zu wählen, verzettelten sich die Eisbären häufig mit Würfen aus der Distanz. Nur sechs der insgesamt 24 Dreierversuche waren erfolgreich.

    Zur Halbzeit waren die Eisbären dennoch im Spiel und auch im dritten Viertel war nichts verloren. Die Führung wechselte in dieser Phase hin und her. Entscheidend absetzten konnten sich die Eisbären aber nicht, da zu viele einfache Punkte vergeben wurden. Im Schlussabschnitt spielte dann nur noch ein Team, die Mannschaft aus Rhöndorf. Mit 31:18 gingen die letzten zehn Minuten klar an die Gäste.

    „Wir haben die Niederlage selbst verschuldet, weil wir es einfach nicht geschafft haben, die einfachen Körbe der Rhöndorfer zu verhindern. Wenn man 48 Punkte unter dem Korb abgibt, hat man es nicht verdient zu gewinnen“, sagte der enttäuschte Lipke nach dem Spiel.

    Punkteverteilung Eisbären NBBL-Team: Abaker 21, Zeeb 19, Galiano 12, Behr 12, Sperber 3, Nyberg 4, Ribeiro 3


  • telekom_sport2
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv