Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    NBBL-Team verliert knapp mit 76:78 – U16 siegt in Berlin

    Das NBBL-Team der Eisbären Bremerhaven ist im entscheidenden Playoff-Viertelfinalspiel der Nachwuchs Basketball Bundesliga gegen Phoenix Hagen nach großem Kampf mit 76:78 ausgeschieden. In einer hochklassigen Partie führten die Hagener bereits mit 11 Punkten, als die Eisbären wie schon so oft im letzten Viertel eine Aufholjagd starteten. Ein 14:4 Lauf – und die Eisbären waren bis auf einen Punkt heran und hatten sogar Ballbesitz. Im anschließenden Angriff leisteten sich die Schützlinge von Trainer Hamed Attarbashi allerdings einen Ballverlust und mussten foulen, um die Uhr zu stoppen.

    Da die Hagener erst zwei Teamfouls auf ihrem Konto hatten, konnten die Gastgeber die verbleibenden Offensiv-Aktionen der Bremerhavener durch taktische Fouls stören. Der finale Wurf von Helge Baues in der Schlusssekunde verfehlte hauchdünn sein Ziel, die Niederlage war besiegelt. „Wir haben vieles richtig gemacht, aber leider zu oft den Ball hergegeben. Die meisten Ballverluste waren völlig unnötig“, sagte Attarbashi nach dem Ausscheiden.

    Die U19-Eisbären sind bereits zum zweiten Mal in einem entscheidenden Spiel im Playoff-Viertelfinale ausgeschieden. Umso größer war die Enttäuschung. „Diese Niederlage tut natürlich weh. Das kann man nicht so einfach wegstecken. Glückwunsch an Hagen. Alle fünf Begegnungen in dieser Saison waren intensive Duelle, in denen immer die Heimmannschaft gewonnen hat“, so Attarbashi. Der scheidende Eisbären-Nachwuchscoach wäre ebenso wie sein Team sehr gerne ins NBBL-Halbfinale eingezogen.

    Punkteverteilung Eisbären NBBL-Team: Balke 6, Martin 17, Baues 24, Preval 13, Mampuya 10, Thomany 4, Tittel 2

    Unterdessen hat das JBBL-Team der Eisbären Bremerhaven im vorletzten Saisonspiel der Relegationsrunde der Jugend Basketball Bundesliga mit 66:49 beim Team Berlin Nord gewonnen. Die U16-Eisbären traten in der Hauptstadt in Bestbesetzung an und konnten sich am Ende dank einer konzentrierten Verteidigungsleistung souverän durchsetzen.

    „Ich freue mich über den Sieg, der uns die Chance lässt Gruppenerster zu werden. Herausheben möchte ich die sehr guten Leistungen von Felix Korb und Mika Küver, die das bescheidene Auftreten von Garai Zeeb kompensieren konnten“, so Eisbären-Coach Frank Müller.

    Punkteverteilung Eisbären JBBL-Team: Korb 19, Küver 16, Timmermann, Behr je 11, Kassens 5, Zeeb 4


  • telekom_sport2
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv