Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    Patenschaft für „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

    Die Eisbären Bremerhaven sind offizieller Pate des Projektes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ der Ernst Reuter Schule in Bremerhaven. Gestern wurde die Bremerhavener Schule im Beisein von Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen und Eisbären-Profi Jermain Raffington für ihr Engagement ausgezeichnet. Initiiert hatte das Projekt die Lehrerin und Kursleiterin Mira Levinson.

    „Ich freue mich darüber, dass die Eisbären Bremerhaven als Paten ausgesucht wurden. Wir finden es beeindruckend und wichtig, dass sich die Ernst Reuter Schüler mit Nachdruck gegen Rassismus und Diskriminierung einsetzen. Im Sport allgemein und besonders beim Basketball funktioniert das Mit- und Füreinander von Spielern aus unterschiedlichen Länder- und Kulturkreisen sehr gut“, so Eisbären-Geschäftsführer Rathjen.

    Das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, das Klima an ihrer Schule aktiv mitzugestalten, indem sie sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden und per Unterschrift zur Einhaltung der Werte verpflichten. „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ gehört zu den größten Schulnetzwerken in Deutschland. Die Paten stammen vorwiegend aus den Bereichen Sport, Kunst, Medien und Politik.


  • Telekom Basketball
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv