Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    RASTA Vechta kommt zur Saisoneröffnung in die Stadthalle

    Die Saisonvorbereitung der Eisbären Bremerhaven steuert dem zweiten großen Höhepunkt entgegen und die Vorfreude bei Spielern und Fans ist groß. Am kommenden Sonntag, 7. September, steigt in der Stadthalle Bremerhaven die offizielle Eisbären-Saisoneröffnung gegen den Nordrivalen RASTA Vechta. Spielbeginn für das Duell gegen die neu formierten „Rastafaris“ (der Ex-Klub von Neu-Eisbär Flavio Stückemann gehört zu den Favoriten für den Aufstieg in die Beko Basketball Bundesliga) ist um 15 Uhr. Eintrittskarten für das erste öffentliche Testspiel der neuen Eisbären gibt es unter www.tickets.dieeisbaeren.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von ADticket, unter anderem in den Kundencentern der NORDSEE-ZEITUNG und im Ticketcenter der Stadthalle Bremerhaven. Der Eintrittspreis beträgt 8 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Kinder sowie Personen mit Ermäßigung. In der Stadthalle herrscht freie Platzwahl.

    Sammelaktion für Kinderhilfsprojekt „Rückenwind“

    Um dem vor einigen Wochen in finanzielle Schieflage geratenen Kinderhilfsprojekt „Rückenwind“ unter die Arme zu greifen, starten die Eisbären am Sonntag in der Stadthalle eine groß angelegte Sammelaktion. Alle anwesenden Zuschauer und Sponsoren sind aufgerufen, für „Rückenwind“ zu spenden. „Rückenwind“ unterstützt seit vielen Jahren finanziell benachteiligte Jungen und Mädchen im Bremerhavener Stadtteil Lehe.

    Starkes Comeback von Devin Searcy  –  Auch Jake O’Brien vor Rückkehr

    Vier Vorbereitungsspiele haben die Eisbären Bremerhaven seit dem Trainingsbeginn am 15. August bestritten – viermal gingen die Schützlinge von Trainer Calvin Oldham als Gewinner vom Feld. Zuletzt siegten die Seestädter am gestrigen Donnerstag in einem inoffiziellen Test im Trainingscenter gegen den Zweitligisten Chemnitz 99ers deutlich mit 79:51. Besonders erfreulich am ungefährdeten Erfolg gegen die Ostdeutschen war das Comeback von Center Devin Searcy. Der US-Amerikaner hat seine Wadenverletzung erfreulich schnell überwunden und glänzte gegen Chemnitz auf Anhieb mit 17 Punkten und 8 Rebounds in nur 19 Minuten Spielzeit. Auch Neuzugang Jake O’Brien steht nach seiner Muskelverletzung vor der Rückkehr ins Eisbären-Team. Der Power Forward könnte am Sonntag sein Eisbären-Debüt geben. Einzig hinter dem Einsatz von Jusuf El Domiaty steht noch ein Fragezeichen. Der Scharfschütze laboriert seit einiger Zeit an Rückenproblemen.

    Pechvogel Rodney Williams kehrt zurück in die USA

    Unterdessen haben sich die Wege der Eisbären Bremerhaven und Tryout-Spieler Rodney Williams (vorerst) getrennt. Williams, der sich beim Trainingsauftakt Mitte August eine schwere Schulterverletzung zugezogen hatte und noch mehrere Monate ausfällt, wird in Kürze in die USA zurückkehren und dort seine Rehabilitation absolvieren. „Wir haben uns mit Rodney darauf verständigt, dass dies der beste Weg ist. Wir halten auf jeden Fall Kontakt, aber für ihn geht es jetzt ausschließlich darum, so schnell wie möglich wieder fit zu werden“, so Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen. Ein Ersatz für den verletzten Rodney Williams ist bereits an Bord. Der britische Nationalspieler Myles Hesson hat bei den Eisbären Anfang der Woche einen Vertrag bis Ende Dezember samt Option für die komplette Saison unterschrieben.

     


  • telekom_sport2
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv