Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    Siegreiches Wochenende für Eisbären-Junioren

    Die beiden Junioren-Teams der Eisbären Bremerhaven blicken auf ein erfolgreiches Wochenende zurück. Während das JBBL-Team seiner Favoritenrolle beim 65:54-Sieg gegen die Junior Twisters Rendsburg gerecht wurde, fertigte das NBBL-Team die Junior Löwen Braunschweig deutlich mit 84:55 ab. Es war der der erste Bremerhavener Heimsieg in der laufenden Saison der Nachwuchs Basketball Bundesliga.

    Nach verhaltenem Start und einer knappen 13:10-Führung drehten die U19-Eisbären im zweiten Viertel auf und spielten bis zur Halbzeit einen 17-Punkte-Vorsprung heraus (44:27). Trainer Jan Lipke wechselte viel durch und seine Spieler dankten es mit einer engagierten Leistung.

    Das NBBL-Team hatte gegen Braunschweig über weite Strecken Lufthoheit und in Moritz Hübner (29 Punkte/17 Rebounds) einen überragenden Go-to-Guy. Auch Bo Meister und Clemens Ferber wussten zu gefallen, so dass der ungefährdete Erfolg gegen die Junior Löwen bereits nach 30 Minuten unter Dach und Fach war (70:41).

    „Dieser Sieg war enorm wichtig, vor allem für unser Selbstvertrauen. Ich freue mich, dass meine Jungs Spaß hatten und von den Zuschauern nach vorn gepeitscht wurden“, sagte Coach Lipke nach dem Spiel.

    Punkteverteilung Eisbären NBBL-Team: Ribeiro 3, Ferber 11, Westerhaus 7, Galiano 2, Londene 9, Behr 8, Meister 15, Hübner 29

    Unterdessen konnte das JBBL-Team der Eisbären in der Jugend Basketball Bundesliga den dritten Saisonerfolg feiern. Die Mannschaft von Trainer Patrick Seidel kam gegen Rendsburg trotz eines verhaltenen Starts (15:20) zu einem letztlich ungefährdeten 65:54-Erfolg. Bester Werfer der Gastgeber war Arber Zeqiri der 14 Punkte erzielte und zudem 11 Rebounds holte.

    Die U16-Eisbären profitierten gegen Rensburg vor allem von ihrer guten Ballbewegung. Allein Nico Wenzl verteilte 9 Assists. Auch in der Verteidigung wurde gut gearbeitet, im zweiten Viertel konnten die Junior Twisters gerade einmal 6 Punkte erzielen.

    „Ich hatte nie das Gefühl, dass uns das Spiel aus den Händen gleiten könnte. Auch in den schwächeren Phasen habe ich den Siegeswillen bei den Jungs gespürt. Dass Akteure wie David Behrje, die normalerweise nicht so viele Spielanteile erhalten, in einer so wichtigen Partie zehn Rebounds holen, ist klasse. Die Einstellung und der Kampf haben uns den Sieg gebracht. Jetzt wollen wir in Lübeck nachlegen“, so Seidel.

    Punkteverteilung Eisbären JBBL-Team: Behrje 6, Hauer 10, Bekele 2, Tekin 2, Messer 8, Wenzl 10, Zeqiri 14, Nyberg 5, Deppe 2, Heiken 6


  • Telekom Basketball
  • Bremerhaven
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven