Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    Trainingslager in Palanga geht in die zweite Runde

    Calvin Oldham wirkt (fast) rundum zufrieden. Seit Sonntag befindet sich der Chefcoach der Eisbären Bremerhaven gemeinsam mit seiner Mannschaft im Trainingslager im litauischen Küstenort Palanga. Die Bedingungen dort sind laut Oldham nahezu perfekt. Daran ändert auch das mitunter wechselhafte Küstenwetter mit Sonne, Wind und Regen nichts.

    „Das sind wirklich erstklassige Voraussetzungen hier in Palanga. Unsere Trainingshalle ist nagelneu und bietet von der Ausstattung und Lage her alles, was man für eine gute Vorbereitung braucht“, so Oldham. Auch mit der Arbeitsmoral seiner Schützlinge ist der Eisbären-Dompteur hochzufrieden. Wenngleich im ersten Testspiel gegen eine litauische Auswahl (die Eisbären siegten mit 77:68) verständlicherweise noch Sand im Getriebe war. „Man hat gemerkt, dass die Jungs lange Zeit kein Basketball-Spiel bestritten haben. Besonders mit der Abstimmung hatten wir vor der Pause Probleme. In Hälfte zwei sah das aber schon viel besser aus“, hat Oldham ausgemacht.

    Der Eisbären-Coach ist froh darüber, dass auch die angeschlagenen Spieler wie Devin Searcy, Jake O’Brien und Moses Ehambe voll in die tägliche Arbeit integriert sind. „Die Entscheidung, sie mit nach Palanga zu nehmen war angesichts der super Bedingungen hier genau richtig. Wir haben im Trainingslager zwei Physiotherapeuten, unseren Teamarzt Jan Ernst und einen Athletiktrainer dabei. Somit ist gewährleistet, dass unsere Verletzten zu jeder Zeit optimal und individuell betreut und behandelt werden können“, freut sich Oldham.

    Zweimal täglich bittet Oldham seine Mannschaft zum Workout. Der Schwerpunkt des Trainingslagers liegt im Mannschafts- und Fitnesstraining. Auch das Teambuilding und die Wahl des neuen Eisbären-Mannschaftskapitäns stehen im Fokus des sechstägigen Aufenthalts in Palanga. Und natürlich die zwei weiteren Testspiele gegen einen lettischen Erstligisten und eine Zweitliga-Mannschaft aus Litauen.

    Saisoneröffnung am 7. September

    Noch bis zum kommenden Samstag weilen die Eisbären im „Vetra Hotel“ an der litauischen Ostseeküste. Dann geht es über Riga und Bremen wieder zurück nach Bremerhaven. Dort wartet eine Woche später (Sonntag, 7. September) mit der offiziellen Saisoneröffnung gegen Rasta Vechta bereits der zweite große Höhepunkt der laufenden Saisonvorbereitung (15 Uhr, Stadthalle Bremerhaven). Tickets für das Testspiel gegen Vechta sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von ADticket, im Eisbären-Ticketcenter Prager Straße 77 und online unter www.tickets.dieeisbaeren.de erhältlich.


  • telekom_sport2
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv