Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    Über 500 Teilnehmer: kinder+Sport Basketball Academy schlägt ein

    Logo kinder+Sport Basketball AcademyIn der Sporthalle des Schulzentrums Carl von Ossietzky (CvO) herrschte am heutigen Mittwoch den ganzen Tag lang Hochbetrieb. Der Grund: Die Bundesliga-Korbjäger der Eisbären Bremerhaven haben an ihrer Partnerschule einen großen Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“ ausgerichtet. Acht Stunden lang stellten die Eisbären-Jugendtrainer das bundesweite Basketball-Nachwuchsprogramm vor, das zu Beginn der Saison 2013/14 von den Eisbären übernommen wurde. Über 500 Schülerinnen und Schüler – das ist ein neuer Teilnehmerrekord – waren beim großen Testtag mit jeder Menge Spaß und großem Eifer dabei.

    „Wir sind mit der Organisation und der Resonanz beim diesjährigen Testtag wirklich hochzufrieden. In Abstimmung mit unserem Partner, der Oberschule des Schulzentrums Carl von Ossietzky, hat alles wunderbar geklappt. Die Rekordteilnehmerzahl von über 500 Schülerinnen und Schülern zeigt, dass die kinder+Sport Basketball Academy in Bremerhaven immer mehr Anklang findet“, freut sich Eisbären-Nachwuchskoordinator Nils Ruttmann.

    Adrian Breitlauch und Ivan Elliott geben Tipps und Autogramme

    Höhepunkt des Testtages war der Besuch der beiden Eisbären-Profis Adrian Breitlauch und Ivan Elliott, die verschiedene Übungen des Trainingsparcours zur Freude der jungen Teilnehmer persönlich vorstellten. „Ich war überrascht, wie viele Kinder in der Sporthalle waren. Der Testtag ist eine tolle Sache, weil er sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet ist. Durch die verschiedenen Leistungsstufen und Levels werden die Kinder motiviert, weiter am Ball zu bleiben“, ist Eisbären-Flügelspieler Adrian Breitlauch vom Konzept der kinder+Sport Basketball Academy überzeugt.

    Das gilt auch für Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen: „Die stetig wachsenden Teilnehmerzahlen bei unseren Testtagen unterstreichen, dass die kinder+Sport Basketball Academy ein elementarer Bestandteil unserer Jugendarbeit ist. Die Nachhaltigkeit dieses einzigartigen Basketball-Förderprojektes fasziniert mich immer wieder aufs Neue“, so Rathjen.

    Über die „kinder+Sport Basketball Academy“

    „Wir bewegen Kinder!“ – Unter diesem Motto wurde die „kinder+Sport Basketball Academy“ 2011 von Ferrero im Rahmen der internationalen Bewegungsinitiative „kinder+Sport“ ins Leben gerufen. Was damals in Zusammenarbeit mit ALBA BERLIN begann, ist im Laufe der letzten fünf Jahre zu einem festen und wichtigen Bestandteil des Jugendprogramms der easyCredit Basketball Bundesliga (easyCredit BBL) geworden. Zehn Profivereine setzen das Projekt mittlerweile als erfolgreiches Nachwuchsprogramm ein und bringen jährlich tausende Kinder mit dem Basketballsport in Kontakt. Allein im vergangenen Jahr haben sich so deutschlandweit mehr als 42000 Kids durch den Parcours der „kinder+Sport Basketball Academy“ gespielt. Weitere Informationen zur kinder+Sport Basketball Academy sind im Internet unter https://www.kinderplussport.de/basketball-academy abrufbar.


  • telekom_sport2
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv