Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    Wichtiger Sieg in Wolfenbüttel – NBBL-Team verliert

    Sieg und Niederlage für die Junioren-Mannschaften der Eisbären Bremerhaven. Während das NBBL-Team im bedeutungslosen letzten Spiel der Hauptrunde eine 76:79-Niederlage bei den Metropol Baskets Ruhr kassierte, feierten die U16-Eisbären in der JBBL-Relegation einen wichtigen 81:76-Sieg in Wolfenbüttel.

    Das JBBL-Team startete mit Garai Zeeb, Bo Meister, Marten Timmermann, Marius Behr und Felix Korb und lag nach dem ersten Viertel mit 27:23 vorn. Wolfenbüttel war gut auf die Verteidigung der jungen Eisbären eingestellt, aber auch die Bremerhavener trafen aus allen Lagen. Während sich das Angriffsspiel der Niedersachsen nur auf drei Akteure beschränkte, punkteten bei den Eisbären gleich fünf Spieler zweistellig.

    20 Sekunden vor Schluss führten die Eisbären mit drei Punkten Vorsprung – bei Ballbesitz des Gegners. Doch Wolfenbüttel konnte keinen normalen Wurf mehr anbringen, so dass Marten Timmermann den Eisbären Sieg mit zwei verwandelten Freiwürfen perfekt machen konnte.

    „Ich bin sehr zufrieden mit dem Sieg, da wir nach der ersten Halbzeit eine hohe Foulbelastung zu verkraften hatten. Obwohl das Spiel voller Höhen und Tiefen war, haben sich die Jungs immer wieder hoch gepusht und den Sieg erkämpft“, so Eisbären-Coach Frank Müller.

    Punkteverteilung JBBL-Team:  Zeeb 21, Timmermann 15, Behr 12, Korb 10, Küver 10, Awolola- Amuzat 6, Meister 5, Kassens 2

    Unterdessen hat das Eisbären NBBL-Team das letzte Pflichtspiel vor Beginn der Playoffs mit einer Niederlage beendet. Die U19-Eisbären unterlagen bei den Metropol Baskets knapp mit 76:79, hatten die Playoff-Teilnahme und den dritten Tabellenplatz jedoch schon vorher in der Tasche. Die Phoenix Hagen Juniors gehen als Divisionssieger der NBBL-Gruppe Nord ins Playoff-Rennen, dahinter folgen die Piraten Hamburg, die Eisbären Bremerhaven und die Baskets Akademie Weser-Ems aus Oldenburg. Erfolgreichster Werfer des NBBL-Teams war einmal mehr Junioren-Nationalspieler Helge Baues, der 21 Punkte erzielte.

    Punkteverteilung NBBL-Team: Markert 15, Baues 21, Tittel 18, Nyberg 4, Thomany 7, Mampuya 7, Krysztofiak 1, Spradley 3


  • Telekom Basketball
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv