Eisbären Bremerhaven

  • BEKO-BBL
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse
  • Saison
  • Team
  • Nachwuchs
  • Fans
  • Partner
  • Soziales Engagement
  • Inside
  • Tickets
  • Eisbären News

    Dienstag kommt Meister Bamberg

    Die Eisbären Bremerhaven stehen zum Abschluss der Hinrunde in der Beko Basketball Bundesliga vor der wohl größten Herausforderung in eigener Halle. Nur zwei Tage nach dem wichtigen Erfolg gegen medi bayreuth erwarten die Seestädter mit den Brose Baskets Bamberg den amtierenden Deutschen Meister und Tabellenführer. Trotz der ungleichen Vorzeichen sieht Eisbären-Trainer Chris Harris seine Mannschaft am Dienstag (20 Uhr, Stadthalle Bremerhaven) nicht chancenlos.

    „Die Brose Baskets sind ein unglaublich tief besetztes Team und haben einen echten Traumkader, der in Deutschland seinesgleichen sucht. Trotzdem wollen wir versuchen, den Bambergern Paroli zu bieten“, so Harris vor dem Duell David gegen Goliath. Respekt ja, Angst nein – Mit dieser Devise wollen die Eisbären morgen ins Rennen gehen. „Wir müssen versuchen, unsere Schnelligkeit und Athletik auszuspielen. Die Verteidigung wird eine entscheidende Rolle spielen. Wenn es uns gelingt, die Bamberger Schnellangriffe zu unterbinden, die Rebounds zu kontrollieren und das präzise Bamberger Passspiel einzudämmen, haben wir vielleicht eine Chance“, hofft Harris auf eine Überraschung.

    Eine herausragende Defensivleistung wird in jedem Fall nötig sein, denn Gegner Bamberg präsentiert sich seit Wochen national wie international in bestechender Form. Sieben Bundesliga-Erfolge in Serie haben die Franken zuletzt eingefahren, erst gestern wurden die Telekom Baskets Bonn mit 109:72 „platt“ gemacht. Mit knapp 90 erzielten Punkten pro Spiel stellen die Brose Baskets die aktuell zweitbeste Offensive der Liga. Defensiv und bei den Trefferquoten aus dem Feld sind die Franken ohnehin das Maß aller Dinge.

    Topscorer des Bamberger Starensembles ist Superstar Bradley Wanamaker. Der Aufbauspieler steuert als Kopf der Mannschaft im Schnitt 15,1 Punkte bei und kommt zudem auf 4,6 Assists. Ebenfalls zweistellig punkten der treffsichere und abgezockte Combo-Guard Janis Strelnieks, der ungemein athletische deutsche Nationalspieler Daniel Theis sowie Neuzugang Nicolo Melli. Weitere Leistungsträger sind der griechische Nationalspieler Nikos Zisis, Ex-NBA-Profi Darius Miller, Center Leon Radosevic und die starke deutsche Garde um Patrick Heckmann, Elias Harris, Yassin Idbihi und Lucca Staiger.

    Tickets für das Heimspiel gegen die Brose Baskets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von ADticket, online unter www.tickets.dieeisbaeren.de und am Dienstag an der Tages- und Abendkasse der Stadthalle Bremerhaven.


  • Telekom Basketball
  • eb_sponsor_bhv
  • BLG Logistics
  • Stadthalle Bremerhaven
  • eb_sponsor_sail-bhv