Eisbären gegen Schalke 04 gefordert

Die Eisbären treffen am 16. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga auf den FC Schalke 04 Basketball. Nach dem hart umkämpften Heimsieg gegen die Uni Baskets Paderborn will das Team von Michael Mai auch auswärts wieder in die Erfolgsspur finden. Tip-Off ist am Samstag um 19.30 Uhr.

Nach der eineinhalb Monate andauernden Heimspielpause besiegten die Eisbären am vergangenen Samstag die Uni Baskets mit 93:79. Abermals überragten Kasey Hill, Will Vorhees und Rohndell Goodwin mit einer sehr starken Leistung. Nach dem Sieg war aber allen Spielern ein Kompliment auszusprechen.

Michael Mai: „Wir haben uns sehr gefreut, wieder im Eisbärenkäfig zu spielen und unseren Fans einen Sieg schenken zu können. Nach dem durchwachsenen Spiel in Rostock war es wichtig, wieder mehr Intensität an den Tag zu legen und unseren Spielstil umzusetzen. Das haben wir gemacht, auch wenn wir natürlich immer noch einiges optimieren und uns auch gegen Schalke steigern wollen.“

Die Schalker Basketballer, die ihre Heimspiele in Oberhausen austragen, stehen in der BARMER 2. Basketball Bundesliga mit vier Siegen und zehn Niederlagen auf dem vorletzten Tabellenplatz. Besonders verhängnisvoll: die drei letzten Spiele verloren die Schützlinge von Raffi Wilder mit drei oder weniger Punkten. Demnach sind sie nicht zu unterschätzen. 

Michael Mai: „Die Schalker haben viele ihrer Spiele sehr knapp verloren. Auch wenn wir als Zweitplatzierter gegen den Vorletzten spielen, wissen wir, dass es unsere volle Energie und Intensität über 40 Spielminuten braucht, um das Spiel zu gewinnen.“ 

Wie gewohnt überträgt airtango.live das Spiel live und kostenlos.