REVANCHE GEGEN TÜBINGEN IM VISIER

Die Eisbären Bremerhaven treffen im Nachholspiel des 23. Spieltags der BARMER 2. Basketball Bundesliga auf die Tigers Tübingen. Kasey Hill und Co. wollen dabei Revanche für die 72:76-Niederlage nehmen, die sie Mitte November in Tübingen hinnehmen mussten. Tip-Off ist am Donnerstag um 19.30 Uhr.

Die Eisbären konnten am vergangenen Wochenende ihren 18. Sieg der Saison feiern. Bei dem 83:77-Erfolg in Schwenningen überzeugte besonders das deutsche Duo Sid-Marlon Theis und Adrian Breitlauch.

Der Gegner aus Tübingen ging mit einem alten Bekannten aus dem Eisbären-Käfig in die Saison. Doug Spradley coachte die Tigers bis Anfang Januar. Doch die Tigers konnten als Bundesliga-Absteiger der Saison 2017/18 die hohen Erwartungen nicht wirklich erfüllen und befinden sich mit 11 Siegen und 13 Niederlagen auf dem 11. Tabellenplatz. Das Erreichen der Playoffs als klare Saisonvorgabe sehen sie somit in Gefahr. An der Seitenlinie der Tübinger steht seit Januar Andrew Hipsher. In seinem Team überzeugen vor allem Diante Baldwin (12 PpS, 5 ApS, 5 RpS), Enosch Wolf (11 PpS, 6 RpS) und Marvin Smith Jr. (11 PpS). Des Weiteren haben die Tübinger im Kampf um die Playoffs einen neuen Spieler verpflichtet, auf den die Eisbären besonders aufpassen müssen. Der 1,78m große Point Guard Johnathan Jordan legte in seinen ersten beiden Spielen beeindruckende Zahlen auf (15 PpS, 10 RpS, 3 ApS). Ihr letztes Spiel gewannen die Tübinger sehr deutlich mit 88:59 gegen die Artland Dragons und sind demnach in keinem Fall zu unterschätzen.

Michael Mai: „Gerade mit ihrem Neuzugang Johnathan Jordan sind die Tübinger gut aufgestellt und haben eine starke Mannschaft beisammen. Auch wenn sie bisher hinter den Erwartungen zurückbleiben, wissen wir aus dem Hinspiel, wie gut sie spielen können. Wir wollen uns für die Hinspiel-Niederlage revanchieren und werden alles dafür geben uns und unseren Fans einen weiteren Sieg zu schenken."

Tickets für das Spiel gibts hier.

Wie gewohnt überträgt airtango.live das Spiel live und kostenlos.