EISBÄREN REAGIEREN AUF DIE VERLETZUNG VON MARCEL KEßEN

Die Außenbandverletzung am Sprunggelenk und die daraus resultierende Pause von etwa acht Wochen für Center Marcel Keßen ließ den Eisbären Bremerhaven keine andere Wahl: Die Verantwortlichen im Lager der Seestädter haben reagiert und nachverpflichtet. John Bohannon heißt der Neue, der die durch den Ausfall von Marcel Keßen entstandene Lücke schließen wird. Der gebürtige Texaner ist 28 Jahre alt, 208 Zentimeter groß und 99 Kilogramm schwer und spielte in der Vorsaison wie auch Trey Davis bei den Maine Red Claws, dem G-League Team der Boston Celtics.



„John bringt einzigartige Inside-Outside-Skills mit, die perfekt zu dem passen, was wir brauchen. Bis Marcel zurückkommt, hilft er uns mit seiner Größe in der Defense und sichert uns die Rebounds. Wir freuen uns sehr, John in die Eisbären-Familie aufzunehmen“, freut sich Eisbären-Coach Michael Mai.

In der Saison 2019/2020 kam der 28-Jährige im Dress der Maine Red Claws auf 27 Spiele und durchschnittlich 5,7 Punkte, 6,8 Rebounds und 1,9 Assists pro Partie.

 

Steckbrief:

Name: John Bohannon

Geburtsdatum: 29. Oktober 1991

Alter: 28 Jahre

Größe: 2.08 m

Gewicht: 95 kg

Position: Center

 

Bisherige Stationen:

2014-2015 Erie BayHawks

2015-2016 Delaware Blue Coats

2015-2016 Erie BayHawks

2018-2020 Maine Red Claws