EISBÄREN MÜSSEN IN EHINGEN RAN

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt in der BARMER 2. Basketballbundesliga gegen die Rostock Seawolves (78:69) vor heimischen Publikum bestreiten die Eisbären Bremerhaven nun ihre erste Auswärtspartie. Am Samstag (19 Uhr) treffen die Schützlinge von Michael Mai auf das TEAM Ehingen Urspring.

Während die Eisbären ihr Auftaktspiel gewinnen konnten, mussten sich die Basketballer aus Baden-Württemberg in ihrem ersten Saisonspiel den Nürnberg Falcons mit 84:72 geschlagen geben. Bei der Niederlage ragte Topscorer De´Quan Abrom hervor. Zur Halbzeit hatte der Shooting Guard nur zwei Punkte, ein Rebound und einen Assist. Mit seiner Athletik zog er nach der Pause einige Male am Gegenspieler vorbei und punktete. Neun Punkte erzielte er allein im Schlussviertel. Mit 17 Punkten, 6 Rebounds und 1 Assist zeigte der Älteste im Team der Ehinger mit 24 Jahren wie schnell er Verantwortung übernehmen kann.

„Ehingen ist ein junges, hungriges Team mit ein paar dynamischen Guards, die mit viel Selbstvertrauen spielen. Das macht sie gefährlich.   Wir müssen sie in der Defense unter Kontrolle halten und in der Offense unsere Größe ausnutzen. Rebounds, defensive Intensität und eine tiefere Bank sind der Schlüssel.“, sagt Eisbären-Coach Michael Mai, der auf Kevin Yebo verzichten muss, der mit einer Handverletzung ausfällt. 

Alle Fans haben die Möglichkeit das Spiel live und kostenfrei über Sportdeutschland.TV im Livestream zu gucken und das Team auf diesem Weg moralisch zu unterstützen. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr.