EISBÄREN BREMERHAVEN VOR AUSWÄRTSDEBÜT IN SCHWENNINGEN

Nach dem misslungenen Saisonstart im Eisbären-Käfig steht nun das erste Auswärtsspiel in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA für das Team von Coach Michael Mai an. Dabei geht es heute gegen die wiha Panthers Schwenningen. Tip-off ist um 19.00 Uhr.

Genau eine Woche nach der knappen 84:87-Auftaktniederlage gegen Trier sind die Eisbären nun beim Gastspiel in Schwenningen gefordert. Das Team aus dem Schwarzwald ist ebenfalls mit einer Niederlage in die Saison gestartet. So gingen die Baden-Württemberger mit 63:78 als Verlierer gegen Hagen vom Feld.

Schwenningen mit vollem Kader

Bei diesem Duell konnte Trainer Alen Velcic jedoch nur auf sieben Spieler zurückgreifen. So waren die Freigaben für David Cohn und Kelvin Okundaye noch nicht erteilt und zudem mussten mit Till Isemann und Luka Dolman zwei Spieler verletzt aussetzen. Auf die beiden Erstgenannten dürfen sich Trainer und Spieler der Eisbären einstellen, denn die Spielberechtigungen wurden mittlerweile seitens der Liga erteilt. Ebenso sein Debüt im Schwenninger Trikot wird der von den scanplus baskets Elchingen nachverpflichtete Malik Kudic geben. Dieser Wechsel ist möglich geworden, da die Schwaben letzte Woche ihr Team aus der ProB abgemeldet haben. Im Gegensatz zur letzten Saison gab es jedoch einen großen Umbruch. So stehen insgesamt elf neue Spieler im Kader. Lediglich Kapitän Chris Frazier ist noch aus der letzten Spielzeit an Bord. Trotz der dünnen Personaldecke warfen die Schwenninger gegen Hagen alles in die Waagschale und konnten in der zweiten Halbzeit nach deutlicher Führung der Feuervögel zwischenzeitlich wieder auf vier Punkte verkürzen.

Konzentration bis zum Schlusspfiff

Dass die Eisbären gerade deswegen über das ganze Spiel konzentriert bleiben müssen, ist der Schlüsselfaktor zum Erfolg. In der letzten Partie gegen Trier konnte man in den Schlussminuten auf einen Zähler an die Gäste herankommen, jedoch aufgrund von falschen Entscheidungen und Unkonzentriertheiten nie selbst in Führung gehen. Darauf hat auch Coach Michael Mai seine Spieler im Training eingestellt. „Die Heimpremiere nach einer langen Zeit ohne unsere Fans im Rücken haben wir uns natürlich anders vorgestellt. Wir haben die Woche gut trainiert und uns intensiv auf unseren Gegner vorbereitet. Schwenningen ist ein starkes Team, das keinesfalls unterschätzt werden darf. Gegen uns werden sie mit vollem Kader antreten und somit noch aggressiver als gegen Hagen spielen. Wir müssen bereit sein, diese Intensität zu matchen. Dazu zählt auch, dass wir im Angriff abgeklärter agieren und besser auf den Ball aufpassen müssen“, so Michael Mai vor dem Spiel.

LIVE-Übertragung bei sportdeutschland.tv

Die Partie zwischen den Eisbären Bremerhaven und den wiha Panthers Schwenningen findet heute am Samstag, den 25. September 2021 in der Sporthalle am Deutenberg statt. Tip-off ist um 19.00 Uhr. Die Übertragung beginnt bereits ab 18.30 Uhr. Wie alle ProA-Spiele in dieser Saison wird auch dieses Spiel live und kostenlos bei sportdeutschland.tv übertragen.