SHANE RICHARDS VERSTÄRKT DIE EISBÄREN BREMERHAVEN

Die Eisbären Bremerhaven sind noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Mit Shane Richards verstärkt ein variabler Forward das Team für den Rest der Saison 2021/2022 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Qiydar Davis hingegen wird nicht mehr für die Seestädter auflaufen.

Die Verantwortlichen der Eisbären Bremerhaven und Coach Michael Mai haben Veränderungen im Kader vorgenommen. Mit Shane Richards wechselt ein wurfstarker Small Forward an die Nordsee. Der US-Amerikaner war zuletzt in der NBA G-League aktiv.

Erste Profistation in der G-League

Nach seiner Zeit am College lief der 27-Jährige zuletzt für das Farmteam der Miami Heat auf. Für die Sioux Falls Skyforce bestritt der in New York geborene Flügelspieler jedoch nur vier Spiele in der Saison 2019/2020. In diesen konnte er durchschnittlich 0,5 Punkte sowie 0,5 Rebounds bei jedoch nur knapp drei Minuten Einsatzzeit verbuchen. Die Zeit seither hat er genutzt um sich individuell zu verbessern. Nun erhält er von Trainer Michael Mai die Chance, auf die er lange gewartet hat. „Wir glauben an unser Team und unsere Spieler als Einheit, daher war die oberste Priorität nach dem Wechsel von Qyidar Davis einen Spieler zu verpflichten, der unsere bereits erreichte Teamchemie unterstützt und uns gezielt verstärkt. Ich denke, Shane Richards Fähigkeiten, sein Charakter und seine hervorragenden Werferqualitäten erfüllen genau diese Kriterien. Daher freuen wir uns, Shane in der Eisbären-Familie zu begrüßen.“, so der Eisbären-Headcoach.

Ausbildung am Manhattan College

Vor seiner Zeit am College war Richards an der York Prep High School aktiv. Danach lief er insgesamt vier Spielzeiten lang für die Manhattan Jaspers auf. Für das Team des Manhattan Colleges entwickelte er sich stets weiter und übernahm eine immer wichtigere Rolle im Team. So konnte er von seinem Freshman Year bis zu seinem Senior Year seine Punkteausbeute fast verdoppeln. In seiner letzten Spielzeit am College legte er durchschnittlich 17,2 Punkte und 3,8 Rebounds in der NCAA auf. Seine Treffsicherheit von jenseits der Dreipunktelinie stellte er hierbei konstant unter Beweis. Dies unterstreichen auch seine 92 getroffenen Dreipunktewürfe in der Saison 2014/2015, welche die Bestleistung an getroffenen Dreiern in einer Saison am Manhattan College darstellt. Nach seiner Zeit am College startete der US-Amerikaner seine Profikarriere bei den Rio Grande Valley Vipers in der NBA G-League. Für das Farmteam der Houston Rockets konnte er durchschnittlich 6,2 Punkte und 1,5 Rebounds bei einer starken Dreierquote von 40,3% erzielen. Ähnliche Werte verbuchte er auch in der Saison 2018/2019 als der 27-Jährige für PGE Spójnia in Polen auflief. In der Folgesaison zog es ihn dann wieder in die Entwicklungsliga der NBA zurück, wo er für vier Spiele die Sioux Falls Skyforce verstärkte. Nun steht seine zweite Saison in Europa bevor.

Das ist Shane Richards:

Name: Shane Michael Richards
Geburtsdatum: 05.03.1994
Größe: 1,96m
Gewicht: 86 kg
Position: Small Forward
Nationalität: USA


Bisherige Stationen:

2012 – 2016 Manhattan Jaspers
2017 – 2018 Rio Grande Valley Vipers
2018 - 2019 PGE Spójnia
2019 – 2020 Sioux Falls Skyforce

Eisbären Bremerhaven künftig ohne Qiydar Davis

Mit der Verpflichtung von Shane Richards steht gleichzeitig auch der Nachfolger für Shooting Guard Qiydar Davis fest. David wird zukünftig nicht mehr für die Seestädter auflaufen. Der US-Amerikaner trug in sechs Spielen das Trikot der Eisbären, nachdem er sich im Sommer einen Tryout-Vertrag erspielen konnte und dabei durchschnittlich 4,8 Punkte sowie 2,3 Rebounds erzielte. Nun wechselt er zurück in die Iraq Superleague. „Qiydar hat für uns sowohl auf als auch abseits des Spielfelds immer alles gegeben. Daher haben wir ihm seinen Wunsch, zurückzukehren, ermöglicht. Wir wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute“, ergänzt sein ehemaliger Coach Michael Mai.