Eisbären verstärken sich mit Moses Pölking

Nach Joshua Braun verstärken sich die Eisbären für die kommende Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA mit Moses Pölking. Der 21-Jährige wechselt von RSV Eintracht zu den Eisbären und läuft künftig in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA auf.

Pölking durchlief die Nachwuchsschule von Alba Berlin und wurde 2014 Deutscher Meister in der U19, wozu er durchschnittlich 6,9 Punkte pro Spiel beitrug. Nach einem Jahr in der Taft School in den USA kehrte er nach Deutschland zurück und bekam eine Doppellizenz für ALBA´s Kooperationspartner SSV Lok Bernau für die 2.Basketball-Bundesliga ProB, wo er jedoch nicht zum Einsatz kam und darauf zur RSV Eintracht wechselte.

„Moses Pölking ist ein junger sehr talentierter großer Spieler, der uns auf den Innenpositionen mehr Tiefe gibt. Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat und wir ihn weiterentwickeln dürfen“, so Eisbären-Headcoach Michael Mai über den jungen Center.

 

Steckbrief:

Name: Moses Pölking (GER)

Geburtsdatum: 30. November 1997

Alter: 21 Jahre

Größe: 2.06 m

Gewicht: 95 kg

Position: Center

 

Bisherige Stationen:

2018-2019 RSV Eintracht

2017-2018 Alba Berlin/Lok Bernau (Doppellizenz)

Foto: LOK Bernau