Eisbären wollen gegen Schwenningen nachlegen

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt am vergangenen Wochenende gegen die Bayer Giants Leverkusen wollen die Eisbären Bremerhaven am Samstag den ersten Saisonsieg vor heimischer Kulisse einfahren. Mit den Wiha Panthers Schwenningen ist der zweite Aufsteiger der vergangenen ProB-Saison zu Gast im Eisbärenkäfig.

Mit dem 63:74-Sieg in Leverkusen feierten die Eisbären einen gelungen Saisonauftakt in der BARMER 2. Basketballbundesliga. Auch wenn bei den Eisbären in Sachen Abstimmung und Zusammenspiel noch etwas optimiert werden müssen, behielt das Team von Headcoach Michael Mai stets die Oberhand. Vor allem Rohndell Goodwin bewies zum Saisonauftakt mit 21 Punkten und 9 Rebounds seine Durchschlagskraft. Zu einem besonderen Familientreffen kommt es für Nachwuchstalent Vincent Friederici. Sein älterer Bruder Leon Friederici steht im Kader der Schwenninger.

„Schwenningen ist eine besondere Mannschaft mit viel Erfahrung und Talent. Durch ihren unorthodoxen Spielstil unterscheiden sie sich von anderen Mannschaften in der Liga. Sie haben viele große Guards und undersized Forwards, die uns in der Defense vor match-up Probleme stellen werden. Durch ihre Vielseitigkeit können sie in der Defense viel switchen und werden uns in der Offense einiges abverlangen. Es wird wichtig sein, dass wir aggressiv bleiben und das Spiel auf beiden Seiten des Spielfeldes kontrollieren. Außerdem wird es wichtig sein, dass wir unsere Würfe von Außen treffen“, so die Einschätzung von Michael Mai vor dem Spiel am Samstag.

Die Schwenninger, die in der vergangenen Saison im Halbfinale der ProB scheiterten und aufgrund des Verzichts einer Finalmannschaft den Aufstieg antreten durften, gaben vor der Saison das Saisonziel Playoffs aus. Mit ihrem Sieg im ersten Saisonspiel gegen die Kirchheim Knights (82:76) stellte die Mannschaft von Panthers-Headcoach Alen Velcic ihre Ambitionen unter Beweis. Besonders Schwenningens Aufbauspieler David Dennis (16 Punkte), der vom College aus den USA nach Deutschland kam, und Forward Rasheed Moore (12 Punkte) zeigten am vergangenen Spieltag sehr gute Leistungen. Mit Bill Borekambi tritt auch ein ehemaliger Eisbär die Reise nach Bremerhaven an. Vor zehn Jahren begann hier für den 27-jährigen seine Basketballkarriere.

Tickets für das Spiel am Samstag um 19 Uhr gibt es bei uns im Ticketshop und an der Abendkasse. Dauerkarten können an der Abendkasse abgeholt werden.