Weser-Elbe Sparkasse bleibt weiter Premium-Partner der Eisbären

Bei den Eisbären Bremerhaven bleibt mit der Weser-Elbe Sparkasse in der Basketball-Spielzeit 2019/2020 ein wichtiger Premium-Partner der ersten Stunde an Bord. Die nachhaltige Kooperation beider Partner besteht seit 20 Jahren – und das nicht nur auf dem Basketballfeld.

Dunky nahm die Verlängerung der Zusammenarbeit zum Anlass für einen Besuch in der Weser-Elbe Sparkasse. Er ließ sich von Alexander zu Putlitz (Vorstandsmitglied der Weser-Elbe Sparkasse zu den Mehrwerten der Giro X-tra Konto-Modelle beraten und war erstaunt. Alle Giro X-tra Kunden sparen zum Beispiel beim Erwerb der Eintrittskarten für die Heimspiele der Eisbären Bremerhaven bis zu 5 Euro pro Ticket. Für die Beratung wählte Dunky eines der neu geschaffenen Themenzimmer der Hauptstelle der Weser-Elbe Sparkasse, das „Nest“.

„Wir freuen uns, die Eisbären Bremerhaven und Dunky weiterhin auf ihrem sportlichen Weg zu begleiten. Bereits mit dem Zweitliga-Aufstieg im Jahre 1999 begann unsere Kooperation“, führt zu Putlitz aus. Unser Engagement umfasst neben dem Spitzensport auch die Förderung des Breitensports. Hierzu gehört auch die Förderung der überregional geschätzten Jugendarbeit der Eisbären Bremerhaven.“

„Wir sind sehr glücklich über die Fortsetzung der langjährigen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der Weser-Elbe Sparkasse, die uns nun auch beim sportlichen Neuanfang in der 2. Basketball Bundesliga treu zur Seite steht und tatkräftig unterstützt “, so Nils Ruttmann, Geschäftsführer der Eisbären Bremerhaven.

Auch Marketingleiter Daniel Orth ist erfreut über die Verlängerung der Partnerschaft: „Gerade nach dem Abstieg tut es gut, zu wissen, dass die Weser-Elbe Sparkasse ihr Engagement in der 2. Liga verlängert, was die Nachhaltigkeit und das Vertrauen der Partnerschaft bestärkt und unterstreicht.“